Wie fangen Sie an?

In seiner „kleine[n], vom Leser zu vervollständigende[n] Charakterkunde des Anfangs“ beschreibt Karlheinz A. Geissler (Anfangssituationen. Was man tun und besser lassen sollte. Beltz 1994, Seite 10) unterschiedliche Typen im Umgang mit Anfängen.

Da ist – neben Optimist, Christ und Dialektiker, neben Altphilologe und Skeptiker – die Haltung des Ignoranten zu finden: „Die Anfänge sind immer unschuldig und sogar scheinbar unwichtig.“

Wie würden Sie sich selbst in Bezug auf Neuanfänge charakterisieren? Gibt es ein Zitat dazu, das Sie mit uns teilen könnten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s