Auf und Davon

Der Anfang ist eine Lücke.
Und ein zusammengerolltes Tuch am besonderen Ort.
Der Anfang ist ein Nichts.
Ein Auf und Davon.

Der Anfang ist ein winziger Punkt.
Mit Bleistift auf ein weisses Stück Papier gemalt.
Ganz unten.
Er ist nur ein einziges Wort.

Der Anfang ist ein Atmen.
Und eines anderen Atem auf meinem Gesicht.
Er ist ein Seeufer.
Ein Kohlefeuer am Morgen.
Ist Brot und Fisch. Und eine Frage.

Am Anfang verstand ich nichts.
Und alles.
Mein Haar roch nach Rauch. Nach See.
Es roch nach Auf und Davon.

Von Birgit Mattausch für sieben Wochen, danke!

Und hier könnt ihr noch mehr von ihr lesen:
https://frauauge.blogspot.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s