Gottesbegegnung

Ex 3,2 Da erschien ihm der Bote des HERRN in einer Feuerflamme mitten aus dem Dornbusch. Und er sah hin, und sieh, der Dornbusch stand in Flammen, aber der Dornbusch wurde nicht verzehrt. […] 14 Da sprach Gott zu Mose: Ich werde sein, der ich sein werde. Und er sprach: So sollst du zu den Israeliten sprechen: Ich-werde-sein hat mich zu euch gesandt. https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/zuercher-bibel/bibeltext/bibel/text/lesen/stelle/2/30001/39999/

Ein brennender Strauch, der nicht verbrennt! Schon als Kind liebte ich dieses Wunder besonders und stellte mir dabei die Kartoffelfeuer vor, die – ich Stadtkind! – als einzige Vorbilder hatte: die schwelten und stanken, waren wunderbar spätsommerlich und mit meinem heimlichen Wunsch verbunden, sie mögen doch nie verlöschen. So weiss ich auch nicht, was zuerst war: die Geschichte von Gottes Dornbusch oder meine eigene Erfahrung mit dem jährlichen Kartoffelfeuer. Aber eins war mir klar – und ist es irgendwie bis heute geblieben: Gott und Feuer gehören zusammen, heimelig und unheimlich, grandios und behutsam, versengend und ermächtigend. Und auch Daniel im Feuerofen  https://www.die-bibel.de/bibeln/online-bibeln/zuercher-bibel/bibeltext/bibel/text/lesen/stelle/27/30001/39999/ gehörte zu diesem Kinderwissen dazu: mit dem Feuer, das nicht verbrennt aber befeuert, weckt und animiert, beginnt das Pfingstfest noch heute für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s